16. Bochumer IFRS-Forum
Fakultäten der RUB » Fakultät für Wirtschaftswissenschaft » Institut für Unternehmensführung

Am 21. Juli 2017 veranstaltete das Institut für Unternehmensführung (ifu) unter Leitung von Prof. Dr. Bernhard Pellens das 16. Bochumer IFRS-Forum als Gemeinschaftsveranstaltung mit der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. über  „Aktuelle Themen der handelsrechtlichen und internationalen Bilanzierung“. Referenten der Big Four und von Baker Tilly stellten in Kurzvorträgen aktuelle  Entwicklungen in der Corporate Governance und Rechnungslegung vor. Besonders erfreulich war, dass neben den Vertretern  der WP-Gesellschaften auch der Präsident des DRSC (Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee), Prof. Dr. Andreas Barckow, nach Bochum kam und über Inhalt und Veröffentlichung der neuen Corporate Social Responsibility-Berichterstattungspflicht nach HGB referierte.
Die ca. 200 Teilnehmer der Veranstaltung (vornehmlich Studierende der Bochumer Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, aber auch zahlreiche Praktiker der Region und Vertreter benachbarter Hochschulen) konnten durch ihren Besuch des IFRS-Forums ihr diesbezügliches Wissen auf den neuesten Stand bringen und viele Anregungen mitnehmen. Schon jetzt ist klar: da die Themen nicht ausgehen, wird es 2018 das 17. Bochumer IFRS-Forum geben.
Ein Überblick über die Vorträge mit den dazugehörigen Folien findet sich unter http://www.ifu.ruhr-uni-bochum.de/ifrs/forum/index.html.de.

Foto Ifrs 21 7 17

© Petrowa

Das Foto zeigt v.l.n.r. die Herren WP/StB Prof. Dr. Norbert Schwieters (Partner PricewaterhouseCoopers), Prof. Dr. Bernhard Pellens, WP/StB Thomas Gloth (Partner Baker Tilly), Dr. Ralf Jödicke (Partner KPMG), WP/StB Andreas Muzzu (Partner EY), Adrian Geisel (Director Deloitte),  Prof. Dr. Andreas Barckow (Präsident des DRSC) und Dr. Martin Seidler.